LAG - Landesarbeitsgemeinschaft im November

Fachberatung in der Kindertagespflege - Rahmenbedingungen und Qualitätsstandards
Veranstaltungstyp: Interne Gremien
Beginn: Donnerstag, 21.11.2019, 09.30 Uhr
Ende: Donnerstag, 21.11.2019, 15.30 Uhr
Anmeldeschluss: Donnerstag, 07.11.2019, 23.59 Uhr
 
Veranstaltungsort:

Jugendherberge Stuttgart
Raum Kairo
Haußmannstraße 27
70188 Stuttgart



Inhalte und Zielsetzung

Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) wird sich 2019 wieder mit Kernthemen der Fachberatung beschäftigen. Dabei stehen weitere Formen der Kindertagespflege im Mittelpunkt der Diskussionen.

Die Großtagespflegestelle als Betreuungssetting für Kinder in der Kindertagespflege stellt Fachberatungen vor besondere Herausforderungen. In ihrer Beratungs-, Begleitungs- und Aufsichtsfunktion ist die Fachberatung hier anders gefordert als in der klassischen Kindertagespflege. Es wird folgenden Fragen nachgegangen: Welche spezifischen Rahmenbedingungen sind für diese Betreuungsform geeignet bzw. unabdingbar? Wie kann das Profil der Kindertagespflege erhalten bleiben?

Je nach Informationsstand werden die aktuellen Fragen zur Weiterentwicklung der Qualität in der Qualifizierung in der LAG behandelt.

Eine Konkretisierung zum Thema wird in der Veranstaltung erfolgen.

Es folgt eine gesonderte Einladung.

 

Zielgruppe: Delegierte hauptamtliche Fachberaterinnen und Fachberater der Mitglieder und Kooperationsmitglieder im Landesverband



Über den/die Referent/in

Teilnehmergebühren
Mitglieder ohne Übernachtung inkl. Verpflegung
€ 30,00

 

Falls Sie eine körperliche Beeinträchtigung / Behinderung haben, nehmen Sie bitte zu uns Kontakt auf unter Tel.: 0711 5489 0510 oder lv@kindertagespflege-bw.de.



Anmeldeschluß war am 07.11.19

Aktuelles

Aktuelles zur Corona-Krise
Landesweite Schliessung von Kindertagespflegestellen vom 17.3. bis 19.04.2020

Nähere Informationen
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Eilmeldung: Landeskongress Kindertagespflege verschoben
RESPEKT für Kinder

Neuer Termin: 25. und 26. Juni 2021

Alle Teilnehmerinnen sind automatisch für den Kongress im kommenden Jahr angemeldet.
 
 

Hier gibt es mehr Informationen.

Kinderschutz
Bundesrat beschliesst Gesetzesinitiative zum besseren Kinderschutz

Eine Forderung des Landesverbandes hat sich erfüllt: Der Bundesrat hat sich am 14.02.2020 dafür ausgesprochen, dass Straftäter zukünftig nach Kindesmissbrauch lebenslang registriert bleiben sollen. Dies soll nun in den Deutschen Bundestag eingebracht werden.
Die Presseinformation mit allen Infos finden Sie hier