Veranstaltungen der Kindertagespflege in Baden-Württemberg
MenüMenü

Fachtagung: Mittendrin - Inklusion in der Kindertagespflege

Inklusion in der Kindertagespflege
Veranstaltungstyp: Fachtagungen
Beginn: Freitag, 21.09.2018, 09.30 Uhr
Ende: Freitag, 21.09.2018, 16.00 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag, 14.09.2018, 18.00 Uhr
 
Veranstaltungsort:

Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof
Raum Goes-Saal
Büchsenstraße 33
70174 Stuttgart



Inhalte und Zielsetzung

Die Fachtagung „Mittendrin – Inklusion in der Kindertagespflege“ bildet den Abschluss des gleichnamigen Projektes des Landesverbandes Kindertagespflege. Um Inklusion in der Kindertagespflege auf verschiedenen Ebenen auf einen guten Weg zu bringen, sind in dem Projekt drei Bausteine für die Praxis entstanden: das Curriculum „Mittendrin“ zur praxisbegleitenden Qualifizierung für Tagespflegepersonen, Gelingensfaktoren für Inklusion in der Kindertagespflege und eine Handreichung zu übertragbaren Finanzierungswegen für Baden-Württemberg. Sie werden bei der Fachtagung vorgestellt.

Daneben stehen neue Impulse und viel Raum zur Netzwerkbildung im Fokus der Veranstaltung. Zusammen mit Prof. Dr. Albers richten wir unseren Blick auf die Zukunft von Inklusion in der Kindertagespflege und schauen auf das Thema „Miteinander aufwachsen – voneinander lernen. Soziale Partizipation in der inklusiven Frühpädagogik“.

Am Nachmittag haben die Teilnehmer/-innen Gelegenheit sich gezielt zu ihren eigenen Fragestellungen zu informieren und auszutauschen. Beim Markt der Möglichkeiten stehen Expert/-innen und Ansprechpartner/-innen aus der Praxis für Gespräche und Fragen bereit, kurze Impulsvorträge informieren über ausgewählte Themenaspekte zu Inklusion. Ein „Spaziergang im Dunkeln“ ergänzt das Angebot und regt zum Hinterfragen der eigenen Haltung an.

Programm
ab 9.30 Uhr Ankommen mit Kaffee/Butterbrezeln
10.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
10.15 Uhr Vorstellung der Projektergebnisse
10.30 Uhr Impulsvortrag Prof. Dr. Timm Albers
„Miteinander aufwachsen – voneinander lernen. Soziale Partizipation in der inklusiven Frühpädagogik“
mit anschließender Fragerunde
12.00 Uhr Mittagspause
13.00 Uhr Plenum: Vorstellung der Themenstände und Kurzvorträge
ab 13.30 Uhr Markt der Möglichkeiten, Impulsvorträge, Aktionen zum Thema "Sehen"
15.00 Uhr Plenum
15.15 Uhr Netzwerken und Ausklang mit Kaffee/Kuchen
Moderation: Annette Ehmann

Marktstände
• Inklusionskonzept Landkreis Reutlingen,Tagesmütter e. V. Reutlingen
• Vernetzung mit Frühförderstellen, Überregionale Arbeitsstelle Frühkindliche Bildung und Frühförderung
• Kinder mit und ohne Behinderungen in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege, KVJS
• Curriculum Fit für Vielfalt, Petra Bachert und Sylvia Hoppe (Multiplikatorinnen)
• Büchertisch Inklusion mit Verkauf, Buchstäbchen

Impulsvorträge á 30 Minuten
• Projekt „Miteinander“ – Erziehungspartnerschaft in der Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen, Projektmitarbeiter/-innenund Tagesmütter des Familienzentrums Au
• Kinder mit Deutsch als Zweitsprache mit dem besonderen Fokus auf Kindern mit Fluchthintergrund - Erfahrungen aus dem Sprachpilot SPATZ in der Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen, Katja Reiner
• Curriculum Mittendrin, Ines Bloth
• Aktionen zum Thema "Sehen", aus:sicht e.V.

Zielgruppe:
Tagespflegepersonen, Fachberatungen von freien und öffentlichen Trägern der Kindertagespflege, Eltern, Fachberatungen für Kindertagesstätten und Kitaleitungen

Hinweis für Tagespflegepersonen:  Mit der Teilnahme an der Fachtagung können Sie fachlichen Input im Umfang von 3 Unterrichtseinheiten für Ihren jährlichen verpflichtenden Fortbildungsnachweis erwerben. Wir bescheinigen dies gerne mit dem Teilnehmerzertifikat. Bitte geben Sie dafür in dem Feld "Funktion" an, dass Sie Tagespflegeperson sind. Die Anerkennung der Unterrichtseinheiten liegt in der Verantwortung der freien und öffentlichen Träger.

Methoden:
Vortrag, Workshops, Markt der Möglichkeiten

 



Über den/die Referent/in

 Prof. Dr. Timm Albers ist Professor für inklusive Pädagogik an der Universität Paderborn. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Inklusion in Kitas und Grundschulen sowie alltagsintegrierte sprachliche Bildung und Förderung.

 

Teilnehmergebühren
Mitglieder ohne Übernachtung inkl. Verpflegung
€ 59,00

Nichtmitglieder ohne Übernachtung inkl. Verpflegung
€ 108,00

Tagespflegepersonen ohne Übernachtung inkl. Verpflegung
€ 29,00



Anmeldeschluß war am 14.09.18

Aktuelles

Ein großer Meilenstein ist erreicht:
Ein Euro mehr für Tagesmütter

Jetzt ist es offiziell: Laut einer landesweiten Empfehlung sollen Tagesmütter und -väter landesweit ab 01.01.2019 einen Euro mehr pro Kind und Stunde verdienen. In diesen Tagen fiel der letzte noch erforderliche Gremienbeschluss.
Zu unserer Pressemitteilung

Veröffentlicht
Positionspapier zur Förderung und zum weiteren Ausbau der Qualität in der Kindertagespflege

Am 16.06.2018 hat die Mitgliederversammlung des Landesverbandes ein Positionspapier beschlossen. Es beeinhaltet Änderungsbedarfe in der Landesgesetzgebung und der Verwaltungsvorschrift Kindertagespflege.
Zum Positionspapier

Jubiläumsfeier
40 Jahre Landesverband Kindertagespflege

Wir danken allen Mitwirkenden und allen Gästen für die wundervolle Jubiläumsfeier!
Impressionen unserer Jubiläumsfeier

Bundesprogramm
„ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt“

Das Bundesfamilienministerium fördert von 2019 bis Ende 2021 die Weiterentwicklung der Kindertagespflege in Deutschland. Wir informieren am 7. November über das Bundesprogramm. Bitte melden Sie sich an.
Weitere Informationen zum Bundesprogramm