Veranstaltungen der Kindertagespflege in Baden-Württemberg
MenüMenü

Fachtagung: Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen

Alles was "Recht" ist!
Veranstaltungstyp: Fachtagungen
Beginn: Dienstag, 14.05.2019, 09.30 Uhr
Ende: Dienstag, 14.05.2019, 16.30 Uhr
Anmeldeschluss: Donnerstag, 02.05.2019, 23.59 Uhr
 
Veranstaltungsort:

Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof
Goes-Saal
Büchsnestr. 33
70174 Stuttgart



Inhalte und Zielsetzung

Die Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen hat sich als Betreuungsform in Baden-Württemberg fest etabliert. Die Forschung hat der Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen 2017 exzellente Noten bescheinigt.
Umso wichtiger ist es, die oft unübersichtliche Gesetzeslage zu anderen geeigneten Räumen zu kennen und zu verstehen. Die Referentin wird zu den wichtigsten rechtlichen Aspekten rund um die Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen/ Großtagespflege Auskunft geben. Dabei stehen die Umsetzung und die Auswirkungen der verschiedenen Regelungen in der Praxis im Vordergrund.

Themenschwerpunkte sind:

  • Rechtliche Grundlagen für Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen in Baden-Württemberg
  • Wie umfänglich dürfen bzw. können Fachberatungen rechtssicher beraten und wo stoßen Sie an Ihre (rechtlichen) Grenzen?
  • Wie wirken sich aktuelle Gerichtsurteile auf die Praxis aus?

Für Fragen aus dem Plenum wird reichlich Zeit eingeplant.

Zielgruppe:
Fachberater/-innen, Mitarbeiter/-innen der Jugendämter bzw. wirtschaftlichen Jugendhilfe, Leitungen öffentlicher und freier Träger der Kindertagespflege

Methoden:
Vortrag und Austausch im Plenum



Über den/die Referent/in

Isgard Rhein ist Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsverwaltungsrecht, also an der Schnittstelle zwischen Unternehmen und Behörde. Die Tätigkeit bei einem freien Jugendhilfeträger und mehrjährige Betreuung von sozialen Einrichtungen bieten Praxisbezug. Diesen bringt sie in verschiedensten Qualifizierungsmaßnahmen auch in der Kindertagespflege ein, sie veröffentlicht regelmäßig zur rechtlichen Fragen in der Kinderbetreuung.

 

Teilnehmergebühren
Mitglieder ohne Übernachtung inkl. Verpflegung
€ 66,00

Nichtmitglieder ohne Übernachtung inkl. Verpflegung
€ 115,00

Falls Sie eine körperliche Beeinträchtigung / Behinderung haben, nehmen Sie bitte zu uns Kontakt auf unter Tel.: 0711 5489 0510 oder lv@kindertagespflege-bw.de.

 



Online-Anmeldung

Veranstaltung*

Rechnungsadresse

Organisation/Institution*

Anrede*

Vorname*

Name*

Funktion*

Adresse*

Telefon*

E-Mail*

Verpflegung

Art der Verpflegung für das Mittagessen*

Weitere Informationen

Mitglied im Landesverband*

Übernachtung für mehrtägige Veranstaltungen*

Bitte geben Sie hier Ihren gewünschten Workshop ein*

Weitere Mitteilungen

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen des Landesverbandes Kindertagespflege*

Ich habe die Datenschutz zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.*

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an
lv@kindertagespflege-bw.de widerrufen.



Aktuelles

Aktionstag 2019
Schau mal rein in die Kindertagespflege

An einem Aktionstag rund um den 23.03.2019 werden Politiker/-innen von den Tageselternvereinen zu diversen Veranstaltungen eingeladen.
zum Aktionstag

Erfolgreich weiter
Projekt Mittendrin Inklusion in der Kindertagespflege

Das Projekt „Mittendrin – Inklusion in der Kindertagespflege“ geht in die zweite Runde. Wir entwickeln eine Multiplikatorschulung und suchen pädagogische Fachkräfte aus der Qualifizierung und Fortbildung zur Mitwirkung.
Zum Projekt Mittendrin

Fachtagung
Update Ernährungsbildung

Die Ernährungsbildung ein wichtiger Bestandteil der frühkindlichen Bildung. Bei der Fachtagung werden Konzepte vorgestellt, wie Tagespflegepersonen für das Thema der Ernährungsbildung sensibilisiert werden können.
Zur Anmeldung

Fachtagung
Kinderschutz im Alltag der Kindertagespflege

Wir laden ein zum fachlichen Austausch zu Themen des Kinderschutzes, u.a. Aufgaben der Träger und Leitungen, Einbeziehung der Eltern und/oder der Kinder, Grenzen des Handelns, Datenschutz, Schutzkonzepte.
Zur Anmeldung