Kindertagespflege in Baden-Württemberg

Aufgaben von Tagesmüttern und Tagesvätern

Tagesmütter/Tagesväter betreuen bis zu fünf Tageskinder gleichzeitig. Sie sind feste Bezugspersonen für ihre Tageskinder und fördern sie intensiv und individuell in ihrer Entwicklung. Sie setzen den Förderungsauftrag der Bildung, Erziehung und Betreuung in der Praxis um. Dabei gestalten sie den Alltag mit den Kindern und geben ihm eine Struktur.

In der Kindertagespflege besteht immer ein privatrechtliches Vertragsverhältnis zwischen den Eltern und der Tagesmutter/dem Tagesvater.

Tagesmütter/Tagesväter arbeiten partnerschaftlich mit den Eltern ihrer Tageskinder zusammen und unterstützen die Entwicklung der Kinder Hand in Hand. Die überschaubare Anzahl an Betreuungsverhältnissen in der Kindertagespflege schafft eine besonders gute Voraussetzung für eine gute Zusammenarbeit.

Aktuelles

Tätigkeitsbericht veröffentlicht
Der Tätigkeitsbericht 2018 des Landesverbandes ist jetzt online abrufbar.

alle Aktivitäten, Veranstaltungen, Projekte und Entwicklungen im Überblick
Hier geht es zum Download des Tätigkeitsberichtes 2018

Nützliche Tipps
Was bleibt? Infos zu aktuellen Rahmenbedinungen in der Kindertagespflege

Die Broschüre "Was bleibt?"von Deutschem Verein und Paritätischem gibt wichtige Tipps zur Einkommenbesteuerung von Tagespflegepersonen und den sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen.
Die Broschüre ist hier abrufbar

Erfolgreich weiter
Projekt Mittendrin Inklusion in der Kindertagespflege

Das Projekt „Mittendrin – Inklusion in der Kindertagespflege“ geht in die zweite Runde. Wir entwickeln eine Multiplikatorschulung und suchen pädagogische Fachkräfte aus der Qualifizierung und Fortbildung zur Mitwirkung.
Zum Projekt Mittendrin