Qualifizierung Kindertagespflege in Baden-Württemberg

Qualifizierung

Tagesmütter und Tagesväter qualifizieren sich in Baden-Württemberg in einem tätigkeitsbegleitenden Kurs. Die Grundqualifizierung von 160 Unterrichtseinheiten basiert auf dem Qualifizierungskonzept vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, dem Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg und dem Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg. Grundlage ist das Curriculum des Deutschen Jugendinstituts (DJI). Zusätzlich bilden sich Tagesmütter und Tagesväter jährlich mit mindestens 15 Unterrichtseinheiten weiter.

Bildungsträger

Tageselternvereine und andere Bildungsträger, wie zum Beispiel Volkshochschulen oder Familienbildungsstätten, bieten Qualifizierungskurse für Tagesmütter/Tagesväter an. Viele Bildungsträger sind mit dem Gütesiegel des Bundesfamilienministeriums ausgezeichnet.

Das Gütesiegel wird nach einem bundesweit einheitlichen Verfahren für zwei Jahre verliehen. Bund, Länder und die Bundesagentur für Arbeit haben sich auf ein gemeinsames Gütesiegel für Bildungsträger verständigt. Ausgezeichnet werden Bildungsträger, die Tagesmütter und Tagesväter nach bundesweit einheitlichen und fachlich anerkannten Standards unterrichten. In Baden-Württemberg ist der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) für die Vergabe des Gütesiegels zuständig.

Grundqualifizierung

In der Grundqualifizierung vermitteln pädagogische Fachkräfte Grundkenntnisse aus Entwicklungspsychologie, Pädagogik sowie rechtlichen Rahmenbedingungen.

Wichtige Themen der Grundqualifizierung sind zum Beispiel:

  • Die kindlichen Entwicklungsphasen
  • Die Umsetzung des Bildungsauftrags in der Kindertagespflege
  • Der Umgang mit Konflikten
  • Die Ernährung und Gesundheitsvorsorge von Kindern
  • Die Zusammenarbeit mit Eltern
  • Die Rechte und Pflichten von Tageseltern

Fortbildung

Tagesmütter/Tagesväter bilden sich jährlich mit mindestens 15 Unterrichtseinheiten fort. Pädagogische Themen, die für den Alltag in der Kindertagespflege relevant sind, können so vertieft werden.

 

Aktuelles

Fachpolitischer Dialog Kindertagesbetreuung


Wohin geht es mit der Qualität in der Kindertagesbetreuung?

Der Paritätische Baden-Württemberg und der Landesverband Kindertagespflege diskutierten beim Fachpolitischen Dialog Kindertagesbetreuung am 9. März mit Expertinnen und Experten, wohin es mit der Qualität in der Kindertagesbetreuung gehen soll.
Zur Pressemitteilung

Schau mal rein
Impressionen, Aktionen und Berichte vom ersten Tag der offenen Tür in der Kindertagespflege in Baden-Württemberg


zu den Impressionen

Tagespflegepersonen dringend benötigt
Ausbau der Kindertagesbetreuung muss weitergehen

Neuer Bericht des Bundesfamilienministeriums „Kindertagesbetreuung Kompakt“ zeigt, dass in Baden-Württemberg nur 67% des tatsächlichen Bedarfs der Betreuung für Kinder unter drei Jahren gedeckt sind.
Weitere Informationen

Ein Trost, aber keine Lösung:
Voller Erhalt der Mittel für die Qualifizierung von Tagespflegepersonen

Landesmittel für die Qualifizierung und Fortbildung von Tagespflegepersonen bleiben in voller Höhe erhalten. CDU- und Grüne-Landtagsfraktionen werden die Lücke aus Projektmitteln je zur Hälfte abdecken.
Mehr erfahren