Kindertagespflege in Baden-Württemberg
MenüMenü

Qualifizierung und Fortbildung

In Baden-Württemberg qualifizieren sich Tagesmütter/Tagesväter in einem tätigkeitsbegleitenden Kurs von 160 Unterrichtsstunden und bilden sich jährlich mit mindestens 15 Unterrichtsstunden fort.

Im Qualifizierungskurs lernen sie unter anderem die kindlichen Entwicklungsphasen kennen, bekommen Anregungen zur Umsetzung des Förderungsauftrags in der Kindertagespflege, werden für den Umgang mit Konflikten geschult und für die Ernährung und Gesundheitsvorsorge von Kindern fit gemacht. Neben der Zusammenarbeit mit Eltern, stehen auch die Rechte und Pflichten von Tagesmüttern/Tagesvätern auf dem Programm.

Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeit ist eine Erlaubnis zur Kindertagespflege des Jugendamtes.

Aktuelles

Langfristige Perspektive
Große Koalition sichert Krankenversicherungsregelung für Tagesmütter

Bis Ende des Jahres will die Große Koalition die Mindestbemessungsgrundlage für die Krankenversi­cherung von sogenannten „Solo-Selbständigen“ halbieren.
Zu unserer Pressemitteilung

Jubiläum
40 Jahre Landesverband Kindertagespflege

2018 ist für uns ein Jahr zum Feiern: Der Landesverband wird 40 Jahre! Zu unserem Jubiläum möchten wir Tageskindern ein Geschenk machen und schicken unsere "Ein Schatz für Kinder-Kiste" auf Reisen.
Alles rund um unser Jubiläum

Ein Schatz für Kinder
1. Geschenk kommt von Kultusministerin Eisenmann

Zu unserem Jubiläum möchten wir Tageskindern ein Geschenk machen und schicken unsere "Ein Schatz für Kinder-Kiste" auf Reisen. Das erste Geschenk kommt von unserer Schirmherrin Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.
Zur Schatzkiste

Wir suchen eine
Verwaltungsfachkraft

in Teilzeit (min. 50 Prozentzum) zum 1. Juni 2018.
Zur Stellenausschreibung