Kindertagespflege in Baden-Württemberg

Kosten

Die Kosten für die Kinderbetreuung in der Kindertagespflege basieren auf einer laufenden Geldleistung pro Kind pro Stunde von 5,50 Euro für Kinder bis drei Jahre und werden vom Jugendamt übernommen. In einigen Fällen kommen private Zuzahlungen der Eltern an die Tagesmutter/den Tagesvater dazu, z. B. für Essen, Windeln usw.

Betriebe kommen für die Investitionskosten für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und der Ausstattung, die laufenden Kosten und gegebenenfalls eine Projektbegleitung auf. Es besteht die Möglichkeit Betriebskostenzuschüsse mit Kommunen zu verhandeln.

Aktuelles

Forschungsprojekt
Qualitätsbedingungen von Fachberatung Kindertagespflege

Was bedeutet Qualität in der Fachberatung für Kindertagespflege und wie wird diese praktisch realisiert? Die Ergebnisse des Forschungsprojektes geben einen Einblick in die komplexe Wirklichkeit des Arbeitsfeldes Fachberatung für Kindertagespflege.
Ergebnisse als Download

Kampagne
Tagesmütter, jeden Euro wert!

Am Tag der Entscheidung am Freitag, den 15.12.2017 hat der Landtag von Baden-Württemberg die Erhöhung der laufenden Geldleistung von Tagespflegepersonen NICHT auf die Agenda genommen und somit die Chance auf eine sofortige Erhöhung verstreichen lassen.
Weitere Schritte

Studie Mindestens den Mindestlohn
Auftrag vergeben!

Die STASA Steinbeis Angewandte Systemanalyse wird in unserem Auftrag eine Studie zum durchschnittlichen Verdienstes von Tagespflegepersonen durchführen.
Mehr erfahren

Studie zeigt
gute Qualität in der Kindertagespflege

Die Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen hat im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung die pädagogische Qualität in der Kindertagespflege in Baden-Württemberg untersucht.
Zur Studie